Australien plant Internet-Zensur im Stile Chinas

Was man bis jetzt für unmöglich gehalten hatte, schleicht sich wie ein schwarzer Schatten aus China raus.

Die Regierung Australiens plant eine massive Zensur von unerwünschten Internet-Inhalten, die der in repressiven Regimen wie in China oder im Iran nicht nachsteht.

Nachdem die Provider bereits mit schwarzen Listen arbeiten sollen, die den Zugang zu eindeutig illegalem Material auf ausländischen Servern blockieren, folgt nun der nächste Schritt: Der Senator Steve Fielding fordert eine vollständige Sperrung von Porno- und Fetisch-Seiten.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert, Paranoid, politik, Schwachsinn des Tages, Zukunft

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: