Social Network für Hacker gestartet

Der Social-Networking-Boom erreicht nun auch die Hackerszene. Während sich die großen Plattformen wie MySpace und Facebook an durchschnittliche User richten, die sich über Musikgeschmack und Alltagsprobleme austauschen, will die Plattform „House of Hackers“ ganz gezielt einen Ort schaffen, wo technikbegeisterte Computerfreaks unter sich sind.

Ins Leben gerufen wurde das soziale Netzwerk von Petko D. Petkov, dem Gründer des Londoner Security-Think-Tanks GNUCitizen. Wie Petkov in seinem Blog schreibt, soll mit der Plattform die Hackerkultur im besten Sinne gefördert werden. „Wir wollen keine kriminellen Machenschaften unterstützen“, so der Netzwerk-Gründer. Grundsätzlich ist die Seite aber so angelegt, dass sich alle Hacker davon angesprochen fühlen können – egal ob sogenannte gute „White Hats“ oder böse „Black Hats“.

Ziel von „House of Hackers“ ist es, dass Computerfreaks Ideen austauschen, in Foren diskutieren oder auch besondere Events und Zusammentreffen ankündigen und planen können. Darüber hinaus bietet die Plattform eine Art Jobbörse, die Hackern, die beispielsweise freiberuflich arbeiten, zu Aufträgen verhelfen soll. Ob tatsächlich Unternehmen die Seite nutzen werden, um Personal anzuheuern, bleibt aber noch abzuwarten. In jedem Fall bietet das Social Network aber eine Möglichkeit für Unternehmer, Einblick in die aktuellsten Aktivitäten der Internetrebellen zu nehmen. …weiterlesen

Advertisements
Explore posts in the same categories: Fundstück, Hacker, News, Nicht kategorisiert, Security, Web2.0

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: