Google plant Bau eines Rechenzentrums in Oberösterreich

Google prüft Großinvestition an der Enns KRONSTORF/LINZ. Seit Tagen häufen sich Meldungen im Internet, dass die Nummer 1 der Internet-Suchmaschinen, Google, in Kronstorf (Bezirk Linz-Land) ein riesiges Datenzentrum errichten will.
Der Milliardenkonzern betreibt weltweit mehr als 30 solcher Zentren, über die der stürmisch zunehmende Datenverkehr der Google-Kunden abgewickelt wird. Im Raum zwischen Süddeutschland und Russland gibt es derzeit keine Google-Basis. Die nächste ist München. Das Unternehmen will die wachsende Interessentenschar in Osteuropa gewinnen.

Das spricht für ein Investment in Österreich. Der Standort ist auch sehr interessant, weil die Telekom Austria in Osteuropa mehrere Tochterfirmen hat und deshalb über ein sehr starkes Datennetz (Backbone) in die ost-/südosteuropäischen Länder verfügt.

Geheimhaltung wichtig

Vom Land Oberösterreich und seiner Betriebsansiedlungsgesellschaft TMG wird jegliche Stellungnahme abgelehnt. In Kronstorf, der 3000-Einwohner-Gemeinde am Unterlauf der Enns, wird jedoch seit Tagen von einem Milliardeninvestment gesprochen. Ein Investor habe mit Bauern einen Vorvertrag über 60 Hektar Grund abgeschlossen. Dahinter stecke Google. Der Internet-Konzern tritt auch bei keinem seiner Datenzentren als Errichter und Betreiber auf. Aus Sicherheitsgründen herrscht offensichtlich höchste Geheimhaltung.

Wie wichtig die Datenzentren sind, zeigen einige Google-Zahlen: Im Vorjahr wendete der Konzern 2,4 Milliarden US-Dollar (1,5 Milliarden Euro) für den Betrieb auf. In einen einzigen Standort werden 600 Millionen US-Dollar investiert, für Gebäude, Einrichtung und die Computer.

Der US-Multi ist enorm profitabel und investiert Milliarden, um seine Weltmarktführung auszubauen. Weitere DataCenter seien derzeit in Litauen, Malaysia und Taiwan geplant.

Google verlangt bei seinen Investitionen absolute Verschwiegenheit. Außerdem müsse ein Standort viele Anforderungen erfüllen und Steueranreize bieten.[oön]

Advertisements
Explore posts in the same categories: Industrie, IT, News, Nicht kategorisiert, Zukunft

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: