Pseudoregistrierte Handykarten werden kostenlos verteilt

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) veranstaltet bekanntlich am Samstag, den 31. Mai 2008 in vielen Städten den erneuten Aktionstag „Freiheit statt Angst“ gegen die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat. In über 30 Städten werden Demonstrationen, Straßenfeste, Kunstaktionen, Partys und Infostände veranstaltet. Unter anderem will man dort hunderte pseudoregistrierte Handykarten kostenlos verteilen. So soll die seit Januar eingeführte Totalprotokollierung der Telefon- und Handynutzung ad absurdum geführt werden.

Mit diesen pseudoregistrierten Handykarten kann man sich gegen das Ausspionieren seiner Kommunikationsbeziehungen und Bewegungen schützen. Der aktuelle Telekom-Skandal führt einem erneut vor Augen, dass nur nicht vorhandene Daten auch sichere Daten sind. …weiterlesen

Advertisements
Explore posts in the same categories: Fundstück, News, Nicht kategorisiert, Paranoid, Security, Web2.0, Zukunft

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: