Google Health

Krankenakten im Internet

Der Suchmaschinengigant hat seinen lang erwarteten Dienst Google Health vorgestellt. Datenschützer sehen die sensiblen Informationen in Gefahr.

Das System kombiniert eine Archivfunktion für Krankenakten mit der Suchmaschine des Internetkonzerns sowie Informationsdiensten. Angeboten wird der Dienst vorerst nur in den USA. Google betonte, dass die Patienten den Zugang zu ihren Akten selbst kontrollieren und dass die Daten auf besonders gesicherten speziellen Rechnern aufbewahrt würden. Die Vizepräsidentin für Suchdienste, Marissa Mayer, sagte, es sei der stärkste Datenschutz im Einsatz, den Google habe aufbauen können. Der Zugang soll nur mit einem Benutzernamen und Passwort möglich sein. Auch auf Werbung will Google in diesem Bereich verzichten. …weiterlesen

Advertisements
Explore posts in the same categories: News, Nicht kategorisiert, Security, Web2.0, Zukunft

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: