„Grüne Suchmaschine“: Ecocho

„Grüne Suchmaschine“: Für 1000 Fragen gibt es zwei neue Bäume

Mit Ecocho geht die laut eigenen Angaben „erste grüne Suchmaschine der Welt“ an den Start. Das Portal setzt auf die bewährte Technik von Google und Yahoo und soll folglich ähnlich zuverlässige Ergebnisse liefern.
Als besonderer Nebeneffekt können Nutzer von Ecocho durch die Verwendung der Suchmaschine zusätzlich auch etwas für die Umwelt tun. So wird der Großteil der erwirtschafteten Einnahmen von den Betreibern in den Kauf von Emissionszertifikaten der offiziellen australischen CO2-Ausgleichsbehörde Greenhouse Gas Abatement Scheme (GGAS) investiert. Diese pflanzt im Zuge eines speziellen CO2-Ausgleichsprogramms Bäume, die zur Reduktion der Treibhausgase beitragen. „Unsere Websuche ist die einfachste Möglichkeit für jeden Menschen, mit einer kleinen Änderung im Alltag einen positiven Einfluss auf das Klima zu nehmen“, erklärt Plattformgründer Tim Macdonald im Exklusivinterview mit pressetext.

http://www.computerwoche.de/nachrichten/1861197/?NLC-Newslet…
http://www.ecocho.com/

Weitere Suchmaschinen findet ihr hier

Advertisements
Explore posts in the same categories: Fundstück, IT, News, Nicht kategorisiert, technik, Web2.0, Zukunft

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: