Schlappe für die MPAA

Norwegische ISPs zeigen Flagge

Espen Tøndel, seiner Zeichens Hollywood-Anwalt und Bekämpfer des illegalen Filesharings im Namen der MPAA musste bereits vor einem Monat kennenlernen, was es heißt für die Strafermittlungsbehörden uninteressant, um nicht zu sagen behindernd zu sein. Jetzt hat er erneut eine regelrechte Ohrfeige seitens des „IKT Norway“, eine norwegische Interessengemeinschaft von Providern, erhalten. Diese waren äußerst erbost über dessen postale Aufforderung, Filesharer bei Urheberrechtsverstößen kurzerhand die Verbindung zu trennen.

Nachdem die Staatsanwaltschaft und das Justizministerium Espen Tøndel eine klare Absage erteilten und mitteilten, dass sie ihre Ressourcen nicht auch noch für die Verfolgung einzelner Filesharer abstellen wollten und könnten, sah dieser sich genötigt, direkt an die Provider heranzutreten und sandte Anschreiben an mehrere norwegische ISPs, in denen er diese aufforderte, User die Filesharing betrieben und dabei gegen das Urheberrecht verstoßen würden, die Leitung zu kappen. Gewünscht hätte er sich wohl eine sofortige Zusage sowie ein großzügiges Angebot, dass ihm doch gleich sämtliche Anschlussinhaberdaten von Nutzern zugesandt würden, die illegales Filesharing betreiben. Das Endergebnis war jedoch ein völlig anderes.

IKT Norway zeigte sich kampfbereit und lehnte jedwede Forderung seitens Espen Tøndels ab. Sie äußerten sich wie folgt: (Mediation)

„In einem demokratischen Staat obliegt es der Polizei sowie den Ermittlungsbehörden, zu ermitteln und zu verdächtigen, nicht irgendwelchen Anwälten oder Telekommunikationsmitarbeitern. Viele ISPs in Norwegen sind ebenso Mitglieder von IKT und wir werden sie gegen solche Forderungen unterstützen, so gut es uns möglich ist gegen eine absurde Forderung seitens der Kanzlei Simonsen“.

Dadurch dürften die Versuche von Espen Tøndel fürs Erste im Sand verlaufen sein, wenngleich man sicherlich noch von ihm hören wird. (Bericht: firebird77)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Fundstück, News, Nicht kategorisiert, Paranoid, Security

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: