MP3-Suchmaschinen erleben Aufschwung

MP3-Suchmaschinen erleben Aufschwung

Eine immer härtere Gangart gegen Nutzer von P2P-Tauschbörsen, die urheberrechtlich geschütztes Material tauschen, lässt diese auf alternative Methoden ausweichen. Während es dabei einige sehr gängige Wege gibt, führen Suchmaschinen, die direkt nach MP3s suchen, bis dato immer noch ein (scheinbares) Schattendasein.

Über Suchmaschinen wie Tagoo.ru, Baidu, Songza oder SkreemR lässt sich bequem nach Eingabe des Interpreten bzw. des Titels Zugriff auf deren gigantisches Musikarchiv nehmen, welches teils sogar bisher unveröffentlichte Tracks enthält. Diese Angebote sind in Deutschland bereits sehr beliebt, obwohl deren Angebot genauso illegal ist, wie die Verwendung einer Tauschbörse, um an urheberrechtlich geschützte Materialien zu gelangen.

Gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus äußerte sich der Chef von SkreemR, James Gagan, dass monatlich knapp 100.000 Nutzer aus Deutschland die MP3-Suchmaschine nutzen würden. Dies würde bisweilen nur von den amerikanischen Nutzern überboten.

Einige Stimmen behaupten, dass das Musikarchiv bis zu 30 Millionen Tracks umfassen würde. Diese lagern zumeist auf offenen Server verteilt über den gesamten Erdball.

Erfreut dürften die einschlägigen Interessensverbände darüber nicht sein, doch ein Handlungsbedarf scheint noch in weiter Ferne:

„MP3-Suchmaschinen stehen bei uns derzeit nicht im Fokus.“

So lautet die klare Ansage von Stefan Michalk, dem Geschäftsführer des Deutschen Bundesverbandes der Musikindustrie. Deren Schwerpunkte liegen ja bekanntlich in völlig anderen Spähren.

Eine Feststellung bleibt jedoch am Schluss. Obwohl das Herunterladen eines Tracks über diese Suchmaschinen genauso bequem und simpel ist, wie mit einer Tauschbörse, wird es dadurch nicht legaler.

Anwalt Josef Limper warnte: „Das Herunterladen von offensichtlich rechtswidrig hergestellten Dateien kann zivilrechtliche Folgen haben.“

Dass dies der Fall sein wird, ist jedem klar. Die Frage ist nur, ab wann diese Portale auch für die „Filesharing-Jäger“ interessant werden. (Bericht: Firebird77)[gulli]

Weitere Berichte über Free Music:

Advertisements
Explore posts in the same categories: Fundstück, News, Nicht kategorisiert, Tipp

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: