Online-Handelsplatz für gestohlene Kreditkartendaten

Eine illegale Online-Handelsplattform für gestohlene Kreditkartendaten hat jetzt ein Anbieter von Sicherheits-Software entdeckt. Laut dem Unternehmen Finjan wird der virtuelle Handelsplatz namens „SellVV2“ ähnlich wie ein Geschäft betrieben. So sind beispielsweise Rabattsysteme für Abnehmer großer Datensatzmengen im Angebot. Je nachdem, aus welchem Land die gestohlenen Kreditkartendaten stammen, wird mehr oder minder Geld fällig. Außerdem gibt es zwischen den Daten normaler Master-Cards und den Platinum- oder Gold-Cards ebenso Preisunterschiede. Die Preisspanne der angebotenen „Ware“ soll zwischen 38 US-Dollar für einen einzelnen Datensatz und etwa zehn US-Dollar pro Datensatz bei Großabnahme im Hunderterpack liegen. Das geht aus einem Bericht des Online-Magazins „Silicon.de“ hervor. Kreditkartendaten werden beispielsweise beim sogenannten Phishing gestohlen. Hierbei werden arglose Computer-Nutzer auf gefälschte, jedoch täuschend echt aussehende Internet-Seiten gelotst und dort zu finanziellen Transaktionen verleitet. Fällt der Betrug nicht gleich auf und wird die Karte nicht sofort gesperrt, kaufen Dritte auf Kosten des Geprellten ein oder leeren dessen Konto.

Advertisements
Explore posts in the same categories: News, Nicht kategorisiert, Paranoid, Security, Web2.0

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: