Nine Inch Nails nutzen Torrents um ihr kostenloses Album zu promoten

Wie Gulli bereits vorgestern berichtete haben die Nine Inch Nails ihr neustes Album gratis zum Download angeboten. Zum effektiven Vertrieb nutzen sie dabei bewusst auch Torrent-Technologie. Der Art Director der Band Rob Sheridan sagte, dass sie auf Torrents setzen – nicht nur um ihre Webseite temporär von dem großen Ansturm zu entlasten, sondern auch, um viele ihrer Fans zu erreichen, die sich in den Tauschbörsen tummeln. Auf der „Pirate Bay“ findet man einen offiziellen Account der Band mit dem Namen ‚NINofficial‘. Ähnliche Accounts mit dem Namen ‚NIN‘ sind auch auf den Musik-Trackern what.cd und waffles.fm aufgetaucht. Es handelt sich um offizielle Accounts der Band, wie es die Webseite TorrentFreak bestätigt hat.…weiterlesen

More NiN 

Advertisements
Explore posts in the same categories: Fundstück, Music, News, Nicht kategorisiert, Tipp

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: