Microsoft stellt freies Betriebssystem vor

Singularity wurde unabhängig von Windows entwickelt und steht für Entwickler kostenlos zur Verfügung

Microsoft hat aut der TechFest 2008 ein Betriebssystem vorgestellt, das die Redmonder kostenlos zur Verfügung stellen. Singularity ist ein Testprojekt der Forschungsabteilung des Konzerns – das Singularity Research Development Kit (RDK) 1.1 wurde nun im Internet veröffentlicht.Unabhängig von Windows

Singularity soll verschiedene Tools und Bibliotheken bieten und wurde unabhängig von Windows entwickelt. Das System soll vor allem für Entwickler gedacht sein, die ein Betriebssystem verändern wollen. Dies sei laut Research Area Manager James Larus mit bestehenden Systemen – sogar mit Linux – aber nur schwer möglich. Das Betriebssystem steht unter der nicht-kommerziellen Academic Shared Source License.Singularity 2

In der Redmonder Forschungsabteilung arbeite man bereits am Nachfolger des freien Betriebssystems, Singularity 2, das auch Systeme mit Multicore-Prozessoren unterstützen soll. (red)

Advertisements
Explore posts in the same categories: IT, News, Nicht kategorisiert

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Microsoft stellt freies Betriebssystem vor”

  1. Biohazardt Says:

    wie nett ^^ könnte ich als Schüler auch dieses Freie Betriebsystem bekommen? denn so frei ist das doch garnicht

    gruß biohazardt

    biohazardt@hotmail.de


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: