Anstieg von Mundkrebs durch Oralverkehr

Bei Frauen ist es der Schutz gegen Gebärmutterhalskerebs. durch desen Impfungen übrigens einige Mädchen schwer krank wurden und ein Mädchen starb. Und bei Männer ist es jetzt der Oralsexkrebs.

Anscheinend wollen die Pharmafirmen wieder einmal ihre Gewinne maximieren indem sie Schwachsinnsuntersuchungen auf Universitäten zahlen. Die Universitäten steigen darauf natürlich ein weil die Pharmafirmen oft Lehrstühle, eine neue Cafeteria, oder Football Dressen für die Hausmanschaft zahlen. So einfach geht es. Eigentlich ist die Welt nur ein riesen großes Monopoly Spiel.

Die Story:

Derzeitiger HPV-Impfstoff soll auch bei Männern eingesetzt werden

 
 

Baltimore/Wien (pte/01.03.2008/06:10) – Wissenschaftler der Johns Hopkins University in Baltimore, Amerika http://www.jhu.edu/, haben bei einer Datenanalyse des National Cancer Institute http://www.cancer.gov/ herausgefunden, dass die Zahl der Zungen-, Hals- und Rachenkrebs-Fälle seit 1973 um ein Drittel gestiegen sind. Der Grund für den Anstieg liegt, laut Meinung der Forscher, im veränderten Sexualverhalten der Menschen, die durch die sexuelle Revolution hervorgerufen wurde, als auch durch den Humanen-Papilloma-Virus (HPV) der durch Oralverkehr übertragen werden kann.

…weiterlesen

Advertisements
Explore posts in the same categories: Fundstück, News, Nicht kategorisiert, Schwachsinn des Tages

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: