Öffentlich rechtliches Fernsehen und die Barabar Karlich Show

Bei uns in Österreich heissen die grössten öffentlichen Sender ORF 1 und ORF 2.

Der ORF als Überorganisation diskutiert gerade wieder ob sie die Gebühren erhöhen. Und ich frage mich gerade was diese Erhöhung rechtfertigt. Es ist knapp 16:30 Uhr und ich bin schockiert. In ORF1 spielt eine 10 Jahre alte Serie namens Dawson´s Creek und in ORF 2 die unglaublich dämliche  Talkshow „Die Barabara Karlich Show“. In dieser Show geht es heute darum, wer die Hosen anhat in einer Beziehung und natürlich sind in der Gästerunde lauter Menschen die nur von ihrer subjektiven Erfahrung ausgehen und polarisieren. Jetzt ist der Österreicher ein sehr einfacher Mensch und die Menschen die in dieser Show sitzen sind noch einfacher. Jeder von den Anwesenden ist dermassen in seinem Leben verfangen, dass ein Farbwechsel bei der Kleidung sie schon aus dem Gleichgewicht bringen könnte. Die Runde könnte auch von Manfred Deix gezeichnet sein, egal ob Mann oder Frau, sie schauen aus wie die Deixschen „Zumpferl Österreicher“. Jetzt sitzten 8 oder 10 Talkshowverseuchte Typen vor der Kamera und reden über Beziehungen. Ich weiß nicht ob ich meine Abscheu richtig rüberbringen kann. Die Aussprache und Rethorik der Talkshow Schlümpfe ist fürchertlich, das Aussehen kann einem schon den Österreicher verderben, alle sind ab 50 aufwärtz, was natürlich kein Problem ist, aber sie sind soooo verkappt.  Und die Zuschauer sind der blanke Wahnsinn, wahrscheinlich reden sie in 20 Jahren noch von diesem einmaligen Erlebnis. Ich sehe genau den Menschenschlag, den ich in meinen Posts schon öfter erwähnte. Das sind genau die Menschen, die denken, dass das wichtigste im Leben ein gelungener Schweinsbraten ist.  Wenn man sich so Sendungen ansieht, möchte man an die Zukunft eines Landes zweifeln.  Die Geschichten der Anwesenden sind so langweilig das ich nicht weiß, ob ich einen Gehirnschlag habe oder ob mir eine Gehirnhälfte eingeschlafen ist, weil mir das rechte Augenlied plötzlich herunter hängt. Wenn man länger zuhört merkt man genau dass die Anwesenden noch immer das Sissy – Syndrom in sich tragen und bei den Argumentationen denkt man in einem schleimigen Peter Kraus oder Peter Alexander Film gelandet zu sein.

Besonders faszinierend finde ich das die Barabara Karlich Show von einem Mann moderiert wird. 🙂 Ich glaube das geht auch nur in Ösiland.

Gut die deutscchen Shows sind auch nicht besser. Aber das ist eine andere Geschichte.

Ich würde mich am liebsten von den öffentlich rechtlichen Fernsehsendern abmelden und nicht mehr dafür zahlen. Nur aus irgendeinem mir nicht bekannten Grund, ist es  möglich per Gesetzt gezwungen zu werden für etwas wie den ORF zu zahlen den man eigentlich nicht will. Klingt komisch ist aber so.

Advertisements
Explore posts in the same categories: News, Nicht kategorisiert, Schwachsinn des Tages

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: