Eine einfache Frage

Ich stelle meiner Kollegin eine einfache Frage.

Da wir eine externe Firma bei uns haben um etwas zu installieren, hätte ich einen Arbeitsplatz für die Herren benötigt.

Frage von mir: „Brauchst du deinen Testarbeitsplatz heute noch?“

Antwort von A: “ aaah, waah, ngH?“ – Dabei hängen ihre fetten Backen bis zu den Schultern

Ich: „Halloo, hast du die Frage verstanden?“

Sie: „Wie lange sind die daaa? Stimme undBetonung wie ein 10jähriges debiles Mädchen

Ich: „Den ganzen Tag“

Sie: „Was heisst den gaanzen Taaag?“ Noch immer diese Stimme 

Ich: „Na ja den ganzen Arbeitstag halt“

Sie:“ Bis 10 Uhr ?“

Ich: …drehe mich um und gehe.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Job, Nicht kategorisiert

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Eine einfache Frage”


  1. Ich kann mir Deine Kollegin bildlich gut vorstellen , vielmehr aber Deinen Ausdruck genau zum Zeitpunkt als Dein Gehirn schon gedanklich in Richtung ´WEG´ befohlen hat .. 🙂

    Dein Statement auf meine E-Mail bestätgt mich wieder einmal mehr von meinem Geschmack an einem Schreibstil, mit schwarzem Humor ohne Durcheinander und ohne einen neben sich laufen zu haben. Und dahinter und vorweg. 😉

    Ich sag doch… Du schreibst klasse´ Frau Ko… i mean äh Herr Kollege ‚#‘


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: