Apple mahnt Entwickler von Anti-DRM-Tool ab

Hymn-Programmierer dürfen Software zum Entfernen des Kopierschutzes nicht mehr anbieten Apple hat die Betreiber des Hymn-Projekts per Unterlassungserklärung aufgefordert, jegliche Software, mit der sich der DRM-Schutz von Itunes-Songs entfernen lässt, sofort aus dem Netz zu nehmen. Die Entwickler der Hymn-Software reagierten umgehend und löschten alle Download-Links auf das Anti-DRM-Tool.

Allerdings sind die Programmierer äußerst erbost über Apples Abmahung. Die Hymn-Site habe Piraterie nie unterstützt, nur der rechtmäßige Käufer eines Songs hab Hymn nutzen können, um den Kopierschutz zu entfernen. Die Wut der Hymn-Macher geht so weit, dass sie zum Boykott des Itunes-Stores auffordern.

Von Britta Widmann

httpwww.zdnet.de/news/tech/0,39023148,39187614,00.htm#feedback

Na gut, dann verwendet der User halt DOUBLE TWIST von DVD Jons 😉

Advertisements
Explore posts in the same categories: Music, News, Nicht kategorisiert, Tipp

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: