Der Brockhaus ist online

Der Brockhaus in Buchform ist tot es lebe der digitale Brockhaus. Der Brockhaus will Wikipedia den Kampf ansagen. Ob das gelingen wird werden wir sehen. Den schon der erste Test zeigt mir, dass der Brockhaus seine Stärken eher in den klassischen Abfragen hat, aber Wikipedia kann man auch über Musik, Verschwörungstheorie und Hacker abfragen.

Noch nervt die agressive Werbestrategie  beim Brockhaus, aber wenn sie sich ein gutes Team eingekauft haben werden sie das hoffentlich ändern.

Fazit: Beide haben ihre Stärken und werden ihre Fans gewinnen, aber ich glaube keiner wird den anderen vom Markt drängen.

http://www.brockhaus.de/

Advertisements
Explore posts in the same categories: Fundstück, News

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: