Archiv für Februar 2008

RIAA, wo bleibt unser Geld aus den Entschädigungen?

02/29/2008

Einige hundert Millionen hatten die „Big Four“ durch Schadenersatzklagen gegen Filesharing-Anbieter wie Napster, iMesh, KaZaA oder Bearshare abgegriffen. Wieviel Schaden durch die bösen Tauscher entstanden sei, wussten die Kläger damals immer recht genau. Geht es darum, was davon bei den Bands ankommen soll, ist auf einmal alles wieder unklar. Weshalb einige Künstler inzwischen laut über eigene Klagen nachdenken.

Was mehr als peinlich ist – denn bei Klagen bzw. den „außergerichtlichen Einigungen“, die von den Labels gegen einzelne P2P-Nutzer durchgesetzt wurden, veranschlagten die Labels immer recht konkrete „Schäden“, die anhand konkreter, angebotener Tracks entstanden seien. Von diesen will man heute offenbar nichts – beziehungsweise nichts genaues – mehr wissen: Quellen aus dem Business berichteten der New York Post, man müsse immer noch herausfinden, wieviel Schadenersatz welchen Künstlern anteilig zustehe, viele würden auch gar nichts aus den millionenschweren Deals mit Napster, KaZaA und Konsorten erhalten, da sie nicht geschädigt worden seien. (mehr …)

Die totale Speicherung

02/29/2008

Von Peter Glaser

Ein Freund schreibt aus Tokio. Der Künstler Takumi Endo hat ein Computerprogramm geschaffen, mit dem man nicht mehr nur einen Text schreiben kann, sondern auch speichern und wiedergeben, wie er geschrieben worden ist – schnell oder langsam, wo man gezögert hat, Pause gemacht, etwas gelöscht oder umgestellt.

…Die kühnsten Entwürfe zielen darauf, das ganze Leben einer Person aufzuzeichnen – alles. Der Name dieser Idee lautet Life Caching

…Auch im Pentagon ist man interessiert an der Technologie, die permanent Protokoll führt. Ein ursprüngliches Projekt LifeLog wurde nach einer äußerst kontroversen öffentlichen Debatte wieder aufgegeben; scheinbar. LifeLog sollte jeden Lebensaspekt einbeziehen, von E-Mails bis zum Essenseinkauf….

Der Artikel 

USA: Gefängnisland Nr. 1

02/29/2008

Florian Rötzer 29.02.2008

Jeder hundertste erwachsene Amerikaner sitzt jetzt hinter Gittern, am meisten Strafgefangene gibt es im Bible Belt

Nach einem Bericht des Pew Center on the States haben die USA erstmals in der Geschichte den Rekord eingestellt, dass ein Prozent der erwachsenen Bevölkerung hinter Gittern sitzt. Anfang 2008 waren dies genau 2.319.258 Menschen.

Die USA liegen mit einem Strafgefangenen auf 99,1 Bewohner weltweit an der Spitze. In der zweiten Welt der Gefängnisse leben in den USA 750 von 100.000 Einwohnern. In Russland sind es 628, in weitem Abstand folgt dann etwa Weißrussland mit 426. In England und Wales sind beispielsweise nur noch 148 von 100.000 Einwohnern eingesperrt, in Deutschland 93 oder in Frankreich 85. Unter den 26 europäischen Ländern mit den meisten Gefängnisinsassen liegen Dänemark und Italien mit jeweils 67 am Ende. …weiterlesen

 

 

Ist der Bundestrojaner ein lahmer Gaul?

02/29/2008

Wenn der Gaul lahmt wurde er von einer öffentlichen Stelle eingeritten! 🙂

Aber es ist gut so! 

Von:  Lutz Poessneck
Freitag, 29. Februar 2008

Experten haben die Bestimmungen aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zu Online-Durchsuchungen als in der Praxis undurchführbar bezeichnet. Eine Online-Durchsuchung muss von einem Richter genehmigt werden. Zudem sind ein Staatsanwalt, Ermittlungsrichter oder anderer Beamter verpflichtet, die erfassten höchstpersönlichen Daten bei einer Auswertung herauszufiltern. … weiterlesen

 Mehr Bundestrojaner

Windows Server 2008 kostenlos testen

02/29/2008

Microsoft (w)macht auf.

Ich habe mir den Server schon runtergezogen und freue mich schon aufs Testen.

Die Versien ist für 60 Tage gültig, aber in einem Knowledge base Artikel ist beschrieben wie sie 240 Tage bekommen bis er sich vertschüsst.

Einfach auf die Seite schauen und downloaden.

Was wirklich interessiert!!!

02/29/2008

Frau Antonmann stellt ihren hässlichen Pickel in den Blog und ist bei den Rankings auf Platz 3.

Unglaublich!

Viel Spaß, vieleicht schafft sie es ja auf Platz 1, ich würde es mir wünschen. Vieleicht gewinnt sie auch den Pulitzer.

Scheiße echt!

Frau Antonmann

Free MusicZilla 1.5 – Gratis Music von Last.fm, Myspace, Blog Radio, Pandora usw

02/28/2008
filezilla2.jpeg

Gratis Music grabben und downloaden!!! 

filezilla.jpeg

Free Music Zilla downloaden  –> installieren –> starten –> zB.: Last.fm online starten –> checkbox markieren –> auf „Download“ drücken fertig .-)

Coooooooooooooooooooool 😉

Mehr colle Tools bei den „Needful Things“ 

https://thalex.wordpress.com/2008/01/03/musik-download/ 

https://thalex.wordpress.com/2008/02/13/tagooru-mp3s-aus-russland-wie-itunes-bloss-umsonst/