Datenpanne bei Kreditkartenunternehmen

In den USA musste derweil das Kreditkartenunternehmen GE Money den Verlust von 650.000 Kundendaten eingestehen. Die Kreditkarten- und Sozialversicherungsnummern waren auf einem Magnetband gespeichert und an das Datensicherungs- und -rettungsunternehmen Iron Mountain geschickt worden, wo es verschwand. Iron Mountain sprach von einem „unvorteilhaften Fall eines verlegten Bandes“. General Electric, der Mutterkonzern von GE Money, versucht seine Kunden derweil zu beschwichtigen, dass es bisher keine Hinweise auf einen Missbrauch der Daten gäbe und dass selbst Experten die Daten aufgrund der besonderen Speicherart nur schwer entziffern könnten. Der Konzern schloss allerdings nicht aus, dass noch weitere Kunden von US-Einzelhandelsunternehmen von dem Diebstahl betroffen seien.

Quelle: http://www.heise.de/security/news/meldung/102065/from/rss09

Advertisements
Explore posts in the same categories: News, Nicht kategorisiert, Security

Schlagwörter: , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

One Comment - “Datenpanne bei Kreditkartenunternehmen”

  1. ephemeridenzeit Says:

    Hurra! Noch mehr frei verfügbare Daten! Unser Schnüffelminister und Ex-Schwarzerkofferträger wird es freuen – muss er dann doch nicht aufwendig hinter uns herspionieren. Also liebe deutsche Kreditkarten-Emittenten, liebe Mobilfunkbetreiber, liebe deutsche Militärs, liebe deutsche Krankenkassen: Nehmt Euch ein Beispiel an diesen „unvorteilhaften“ Fällen und stellt endlich sämtliche unserer Daten ins Netz! Bankverbindungen, Gesundheitszustand, Verhaltensauffälligkeiten, Sexualvorlieben, Telefonverbindungen, Shopping-Verhalten, alles rein damit in den öffentlichen Raum. Das erspart Euch die heimliche Datenerhebung und wir wissen endlich, was man von uns weiß. Wenn das nicht eine schöne neue Welt wird!

    Solches prophezeit: Die Ephemeridenzeit


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: