Polnischer Zug-Hacker

Von Felix Knoke

Ein polnischer Junge bringt mit selbstgebastelter Fernbedienung Straßenbahnen zum Entgleisen, die Pornoindustrie schlägt sich auf die Seite der Blu-ray-Disc, ein britischer Prominenter lernt auf die harte Tour, dass Datenschutz alle angeht. Das und mehr im Überblick.

Theo, wir fahr’n nach Lodz – oder lieber doch nicht? In der polnischen Stadt wurde ein 14-Jähriger Schüler festgenommen, nachdem er mit Hilfe einer selbstgebauten Fernbedienung Modelleisenbahn mit dem örtlichen Tram-System gespielt hat: Er verstellte Weichen, Züge entgleisten, Menschen verletzten sich bei Notbremsmanövern. Miroslaw Micor, ein Sprecher der Lodzer Polizei zu „The Register“: „Er nahm die Trams und die Gleise genau unter die Lupe und baute ein Gerät, das wie eine TV-Fernbedienung aussieht und zur Steuerung der Trams und Schienen benutzt werden kann.“ Er habe den öffentlichen Nahverkehr wie seine eigene Modelleisenbahn behandelt – nur durch Glück musste niemand sterben. Vier Trams entgleisten, andere mussten abrupt bremsen. „Ganz klar: Der hat nicht über die Konsequenzen seines Tuns nachgedacht.“ Den Jugendlichen, der von seinen Lehrern als Elektronikfan und vorbildlicher Schüler bezeichnet wird, erwarten nun Anklagen vor einem Jugendgericht wegen Gefährdung der öffentlichen Sicherheit.

Quelle: http://www.gulli.com/news/hack-the-stra-enbahn-14j-2008-01-11/ 
Advertisements
Explore posts in the same categories: News

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: