Ex-Footballstar O.J. Simpson muss hinter Gitter

o-j-simpson-gitter.jpg

Las Vegas (AFP) – Der wegen bewaffneten Raubes und Entführung angeklagte ehemalige US-Footballstar O.J. Simpson muss ins Gefängnis. Er habe gegen die Auflagen des Gerichts in Las Vegas verstoßen, das ihn auf Kaution freigelassen hatte, berichtete der US-Sender Fox. Simpson sei bereits aus seiner Heimat Florida in den US-Bundesstaat Nevada gebracht worden, wo er nun in Untersuchungshaft genommen werden solle. Über die Art des Verstoßes wurde zunächst nichts bekannt.

Dem 60-jährigen Simpson wird vorgeworfen, am 13. September mit mehreren Komplizen das Zimmer zweier Andenkenhändler in einem Hotel in Las Vegas gestürmt und die Herausgabe persönlicher Erinnerungsstücke im Wert von 100.000 Dollar (68.000 Euro) gefordert zu haben. Simpson gibt an, er habe nur Dinge zurückgefordert, die ihm zuvor gestohlen worden seien. Er bezeichnete sich bei einer Anhörung im November als nicht schuldig. Der Prozess gegen Simpson soll erst im April beginnen. Dem Ex-Footballer und seinen Mitangeklagten drohen lebenslange Haftstrafen.

Simpson hatte bereits in den 90er Jahren wegen des Mords an seiner Ex-Frau Nicole Brown-Simpson und deren Freund Ron Goldman vor Gericht gestanden und war schließlich freigesprochen worden. In einem späteren Zivilverfahren wurde er aber zur Zahlung von Entschädigungen in Höhe von 33,5 Millionen Dollar an die Familien der Opfer verurteilt.

Quelle: http://cm.de.my.yahoo.com/p/2.html 
Advertisements
Explore posts in the same categories: News

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: