Wikia Search startet mit Kinderkrankheiten

Die lang erwartete Suchmaschine Wikia Search wurde am 7. Januar online gestellt.

Es handelt sich derzeit noch um eine Alpha-Version. Diese durchsucht aktuell etwa 50 bis 100 Millionen Internet-Seiten – also einen Bruchteil des Internets, verglichen mit Google, Yahoo oder MSN.

In den kommenden Wochen soll die Anzahl der zu durchsuchenden Seiten vor allem durch die Einbindung solcher Homepages erhöht werden, die von den Algorithmen der Konkurrenz nicht entdeckt werden. Wikia Search will seine Such-Algorithmen veröffentlichen, um sie in Open-Source-Arbeit gemeinsam mit Anwendern optimieren zu können.

Wikia Search will nach Beendigung der Testphase zudem mit mehr Transparenz aufwarten. Die Suchergebnisse sollen von Menschen und nicht wie bei Google von Programmen bewertet werden. Kommentare zu und Diskussionen über Websites in Wikipedia-Manier sollen ebenfalls möglich sein.

Über mehrere Monate hatte der Betreiber Wikia – unter der Leitung von Wikipedia-Gründer Jimmy Wales – die…mehr

Advertisements
Explore posts in the same categories: Nicht kategorisiert

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: