Bill Gates verabschiedet sich von der High-Tech-Bühne

Meine Meinung:

Man kann für ihn sein furgates.jpg, oder gegen ihn gegen-gaes.jpgsein, aber man kann nicht über seinen Erfolg hinweg sehen. Die Welt würde ohne Mr. Bill Gates anders aussehen. Ob besser oder schlechter soll sich jeder selbst fragen. Den Weg den Microsoft mit seinen Produkten im Moment geht kann ich zwar nicht befürworten, aber seien wir uns ehrlich. Was macht den Steve Jobs mit dem Ei-Phone und dem Ei-Pod? Durch den Kauf dieser Produkte macht man sich auch abhängig von der Jobsen Firmentechnologie.

Wenn Menschen eine gewisse Stufe an Macht gewonnen haben, werden sie alle gleich. Dann unterscheiden sie sich nur noch dadurch wie sie mit der Macht umgehen.

Und bitte erzählt mir nicht, dass manche Dinge unter der Linux und Unix Community nicht passiert wären. Die Wirtschaft hat eine Eigendynamik und die lässt sich so schwer zügeln wie ein Zehnergespann vor einer Kutsche.

Ich habe auf jeden Fall grossen Respekt vor den Leistungen dieses Mannes!

Bericht

Gründer verlässt Microsoft – Zwei erfahrene Technologie- Experten sollen die gigantische Lücke füllen

Bei seinem ersten Auftritt vor einem großen Messepublikum in Las Vegas verließ sich Microsoft-Mitbegründer Bill Gates 1983 noch auf den Beistand seines Vaters.Bill & Melinda Gates Stiftung

Zur Ankündigung der ersten Windows-Version auf der Computermesse Comdex stand William H. Gates Sr. persönlich am Projektor, um die Folien zur Rede seines Sohnes zu wechseln. Präsentationsprogramme wie PowerPoint oder einen Beamer zum Anschluss an den PC gab es damals noch nicht. Ein Vierteljahrhundert später öffnet sich für Bill Gates auf der Consumer Electronics Show (CES) 2008 zum letzten Mal der große Vorhang einer High-Tech-Messe in Las Vegas. In den kommenden Monaten wird sich der Multimilliardär vollständig aus seiner Führungsrolle bei Microsoft zurückziehen, um sich künftig auf seine Arbeit als Philanthrop in der „Bill & Melinda Gates Stiftung“ zu konzentrieren.Glitzer

Die Glitzerwelt der Wüstenstadt im US-Bundesstaat Nevada bot Gates in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder die Bühne für wichtige Ankündigungen. Nach der Präsentation von Windows 1.0 ragte vor allem sein Auftritt im Aladdin Hotel am 12. November 1994 hervor. Damals formulierte der Software-Tycoon zum ersten Mal seine Vision von der allgegenwärtigen Information („Information At Your Fingertips“). Mit Hilfe eines Kurzkrimis, der auf der Riesenleinwand im Aladdin Theatre abgespielt wurde, verdeutlichte Gates, wie der Personal Computer das private und berufliche Leben nachhaltig beeinflussen werde. Und der überragende Markterfolg von Windows 95 in den kommenden Jahren bestätigte die These des Microsoft-Chefs.

Verpasst

Auf der Comdex 2001 ging Gates noch einen Schritt weiter und kündigte ein „digitales Jahrzehnt“ an: „In dieser digitalen Dekade wird Computer-Technologie jeden Teil unseres Lebens verändern und das Versprechen des wirklich sicheren und wirklich persönlichen Computers einlösen.“ Auch mit dieser Prognose lag Gates damals nicht daneben. Allerdings erwiesen sich in den dann folgenden Jahren eher Firmen wie …mehr

Quelle: http://derstandard.at/?url=/?ressort=Microsoft
Advertisements
Explore posts in the same categories: Allgemein

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: