Zeitgeist 2007

Statistik 2007 der am meisten gegoogelten Begriffe.

Google veröffentlicht jährliche Suchstatistiken – Heroes und Transformers top, Mozart verliert – Britney Spears gewinnt gegen Paris Hilton – „Wer ist Gott“ die Frage aller Fragen

Bereits seit einigen Jahren veröffentlicht Google im Rahmen seiner Zeitgeist-Statistik Informationen über globale Trends: Welche Suchanfragen beschäftigen die Internet-Community, welche lassen sie vollkommen kalt. Das Ende des Jahres naht, also hat sich Google dazu entschlossen wieder einmal einen Rückblick auf das vergangene Jahr zu werfen.

iPhone

Der Gewinner des Jahres ist dabei ein Mobiltelefon, das vor einem Jahr noch ein schieres Gerücht war: Kein Begriff konnte im Jahr 2007 ein ähnliches Wachstum hinlegen wie das iPhone. Auf Platz 2 und 3 folgen dann die Online-Communities von Badoo und Facebook.

Absteiger

Zu den Absteigern gehören hingegen „world cup“, „mozart“ und „fifa“. Angesichts dessen, dass dies alles Begriffe sind, die im Jahr 2006 außergewöhnlich starkes Interesse erfahren haben – einerseits durch die Fußball-Weltmeisterschaft, andererseits durch das Mozart-Jahr – keine großen Überraschungen.

News

Das Ranking bei den beliebtesten Suchbegriffen auf Google News führt die musikalische Talentsuche „American Idol“ an, dahinter folgen Youtube, auch Britney Spears hat es noch einmal in die Top 3 geschafft. Auch wenn die Sängerin damit nicht mehr ganz die Top-Positionen der letzten Jahre erreichen konnte, die direkte Society-Auseinandersetzung gegen Paris Hilton gewann sie beinahe das ganze Jahr über.

Serien

Als populärste Serie konnte sich im vergangenen Jahr offenbar „Heroes“ durchsetzen, „Lost“ und „House“ belegen die weiteren Ränge. Bei Filmen generierten die „Transformers“, „300“ und der Simpsons Film die meisten Suchanfragen.

Konsole

Im Konsolenwettstreit konnte sich den Großteil der Begriff „xbox“ vor der „wii“ halten, nur gegen Ende des Jahres kippte dies. Wohl auch, da es in den USA zunehmend schwieriger wurde ein Exemplar der Nintendo-Konsole zu bekommen. Die Playstation 3 musste sich kontinuierlich mit dem dritten Platz zufrieden geben.

DVD

In Bezug auf den DVD-Nachfolgestreit konnte sich zumindest in der Google-Statistik HD-DVD durchsetzten: Das ganze Jahr über konnte das Format mehr Abfragen verzeichnen als der Begriff „blu-ray“. Eine weitere interessante Statistik: Der Begriff „itunes blieb klar vor „bittorrent“, selbst „limewire“ verzeichnete noch mehr Abfragen als das meist genutzte P2P-Protokoll.

Nicht so klar

Nicht alle Suchanfragen führen aber wohl auch auch zu einem eindeutigen Ergebnis. So ist die Nummer 1 Frage nach einer Person „Wer ist Gott“, knapp gefolgt von der „Who is who“ Meta-Frage. Ebenfalls von großem Beliebtheitsgrad, ist der Versuch, nicht-materielle Begriffe dingfest zu machen. „Was ist Liebe“ toppt das entsprechende Ranking, immerhin dürften viele der Google-NutzerInnen dann auch gleich konkret geworden worden sein: „Wie küsst man“ ist die beliebteste aller „How-To“-Fragen. (red)

 quelle: http://derstandard.at/?url=/?ressort=Google
Advertisements
Explore posts in the same categories: Allgemein

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: