Google-Alternative geht am 7. Januar an den Start

Das Wikia-Projekt zur Entwicklung einer Suchmaschine hat es sich auf die Fahnen geschrieben, das Internet gründlich umzukrempeln. Das Recherchieren von Informationen ist einer der grundlegenden Vorzüge des Internets, wären die Quellen nicht gewissen Einschränkungen unterworfen. Die Macher von wikia search beklagen bezogen auf die Informationen der gängigen Suchmaschinenanbieter einen Mangel an Freiheit, an gemeinschaftlicher Arbeit, an Verantwortung und Mängel an der Transparenz. Sie vergleichen die Arbeitsweise der kommerziellen Anbieter mit der von Entwicklern proprietärer Software.

externer Link in neuem Fenster folgtWikiasearch setzt ähnlich wie Wikipedia auf die aktive Mitwirkung seiner Nutzer anstatt auf die bezahlter Mitarbeiter. So sollen Bewertungen von Usern das Ranking beeinflussen und die Genauigkeit von Suchergebnissen verbessern. Am 7. Januar werden die Pforten der Open-Source-Alternative geöffnet.…mehr

Advertisements
Explore posts in the same categories: Allgemein

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: